Hallo Ihr Lieben,

heute hab ich eine ganz schlichte und ungestempelte Karte für Euch.

Meine Muse (die alte Zicke!) hatte mich nach einer recht aufwändigen Babykarte
(zeig ich Euch noch - Baby ist noch nicht da...) einfach im Stich gelassen,
und so musste ich auf eine SIL Datei zurückgreifen...
So hat die Cameo den größten Teil der Arbeit übernommen.


Der Body ist an der Sizzix Stanze angelehnt, hab mir da selber was gefrickelt...



Benutzt hab ich ausschließlich Bazzill Papier.
Das lässt sich nur leider nicht immer so gut schneiden...


Die Datei ist aus dem SIL Store. Ich war sehr überrascht, wie gut man die Einzelteile zusammensetzen kann.



Vor allem, weil die Kleinteile gar keine Kleinteile sondern Löcher sind. 
Hier kann man das mal ganz gut sehen:



Der Bär besteht aus fünf Schichten Papier und wurde dann noch mal mit den beiden Kreisen gemattet.

Die Säume hab ich mit einem dünnen Satinband beklebt und die Lasche unten (der Bodyverschluss) wurde mit Klett versehen. Die beiden obligatorischen Knöpfe hab ich dann promt vergessen *oops*...



Ich find sie ganz hübsch. Und Ihr? Findet Ihr nur geschnittene Karten blöd?
Bin auf Eure Meinung gespannt - lass mal hören....


Ich wünsche Euch viele schöne Sonnentage für das lange WE, das vor uns liegt.

Liebe Grüße
Steffi

1 Kommentare:

Nööööööö, sind nicht blöd..ganz im Gegenteil, ist doch alles so ein miteinander..wie man gerade Lust hat Mir gefällt die Karte auf jeden Fall. Ich dreh den Cardstock mit der "schönen" Seite nach unten (evtl. Motiv spiegeln) , dann geht es bei einigen (sehr faserigen) Papier besser..
Ich glaube, die Knöpfe wären hier sogar zu viel..
LG Anke

Kommentar veröffentlichen

Über mich

Hallo, mein Name ist Steffi, im www als Stampmaniac unterwegs. Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder. Immer wenn die Zeit es zulässt - meist nachts - sitze ich am Basteltisch und stemple Karten, Geschenke oder Verpackungen. Über Lob freue ich mich genauso wie über konstruktive Kritik.

Follower

Powered by Blogger.



Die von mir gezeigten Werke habe ich selber erstellt, sofern nicht anders angegeben. Sie sind mit unterschiedlichen Materialien diverser Firmen entstanden bei denen auch das jeweilige Copyright liegt.

Alle Inhalte dieses Blogs wurden sorgfältig zusammengestellt und veröffentlicht. Ich übernehme dennoch keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Informationen.

Fotos und Texte von diesem Blog dürfen ohne meine ausdrückliche Zustimmung nicht veröffentlicht werden.

Ferner distanziere ich mich von dem Inhalten externer Links. Für diese ist ausschließlich deren Anbieter haftbar.