Hallo Ihr Lieben,

ich muss Euch warnen - es wird schon wieder GRÜN...

Mein Vater hat seinen 70ten Geburtstag gefeiert.
Die Einladungen hat er selbst gestaltet.
Sie sind sehr schön geworden und sie waren sehr grün.

Ich hatte versprochen ihm die Tischkarten, Gastgeschenke und Menükarten zu basteln.
Zum Glück hatte ich in der passenden Farbe genug strukturiertes Papier da.
Das hatte ich eigentlich für die Kommunionsbasteleien vorgesehen...

Ich habe mich für eine Petalbox entschieden, die mir die Cameo geschnitten hat.
Verziert wurde das Ding dann mit Blättern und Plümchen.
Die Strasssteinchen konnte ich mir nicht verkneifen =)
Da mein Vater gelernter Gärtnermeister ist, durften auch bei dem
Herrengeburtstag Blumen drauf *g*



Die Boxen fungierten auch gleich als Tischkarten.
Nicht wundern - die Schrift ist nicht blass - die ist grau.
Ich bin gerade ein großer Fan von grauer Schrift.


Noch mal ein Close-Up. Ich konnte mich nicht für ein Foto entscheiden *lach*


Insgesamt musste ich 42 Boxen machen.
Ich hatte mir schon zuhause alles schneiden lassen und die Schildchen
ausgeschnitten, musste aber bei meinen Eltern noch alles zusammen bringen.
Man soll gar nicht sagen, wieviel Zeit das noch in Anspruch nimmt...

In nackig sahen die Kameraden so aus.
Meine Mom kommt vorbei und meint:
"Kind - dat reicht doch. Übertreib et doch nit immer so."

WHAT?! Hach - diese Nicht-Bastler.... *tz*


Naja, ich fand, dass da unbedingt noch was drauf musste und
so sahen sie dann fertig und im Rudel aus...

Ihr armen - bekommt die ganze Fotoflut ab, nur weil ich mich nicht
entscheiden konnte, welches Foto ich denn jetzt nehmen soll...

Ach so - ich zeig Euch auch noch, was in den Böxchen drin war...
Da war allerdings noch keine Deko auf der Box.
Ich hatte nur die Füllung schon reingepackt als ich die Boxen
zusammengefrickelt hab und  BEVOR die Deko draufkam,
damit ich das nicht alles zweimal anfassen musste...






Dann gab´s ja auch noch die Menükarten. 
Die hab ich als Aufsteller gemacht.
Vorne das Wort "Menü",  hinten das eigentliche Menü.

So sah das aus:


Das Wort Menü hab ich am PC ausgedruckt.
Die Blumenschnörkel sind gestempelt mit dem wundervollen
Hero Arts Stempel "leafy vines".
War mir ohne ein bisschen zu  nackig...



Das Menü stand dann auf der Rückseite.

Auch das hab ich wieder mit dem PC gedruckt. 
Auch wieder in grau. Schwarz war mir einfach
nicht frisch genug zu dem Frühlingsgrün...


Und auch davon brauchte ich 15 Stück.
Das matten hat auch ganz schön Zeit gekostet.
Meine Schwägerin saß bis in die Nacht bei mir und hat mir mehrfach
versichert, dass ich ja völlig durchgeknallt sei.

DAS WEISS ICH DOCH SCHON !!! *schmunzel*




Am Platz sah das dann so aus.
Meine Mom hatte die Sträuße in der Mitte der Tische
mit dem Blumensammelsurium aus ihrem Garten gezaubert.

Dazu passten die schlicht gehaltenen Schenklis ganz gut.


So sahen dann die eingedeckten Tische im Restaurant aus.
Die Sträuße hätten einen Ticken größer sein dürfen - da hatte meine Mom
die Tischgröße etwas unterschätzt. Hat mir aber dennoch total gut gefallen. 

Die kleinen grünen Kleckse heben sich richtig hübsch ab.

Die kleinen Boxen sind auch bei den Gästen gut angekommen, was mich
natürlich besonders gefreut hat. Da das aber alles Freunde und Verwandte
waren, kannten die ja auch alle meine Bastelleidenschaft =)



So Ihr Lieben - seid Ihr noch da?

Ich poste ja aufgrund meiner fehlenden Bastellust derzeit ziemlich wenig,
aber wenn, dann werdet Ihr gleich von Fotos erschlagen.
Sorry dafür...

Wenn Euch meine kleinen Schenklis gefallen, dann teilt Euch mit.

Ich bin neugierig auf Eure Meinung und
freue mich schon auf Eure Kommentare
(oben, neben der Überschrift - Ihr wisst das ja...)

Ganz liebe Grüße
Steffi

Hallo Ihr Lieben,

da bin ich wieder... 

Mein letzter Blogpost ist ja schon eine ganze Weile her.
Genau so lange plagt mich ein KreaTIEF.
Selbst mit frei geräumtem Schreibtisch hatte ich keinerlei Ambitionen
mich mal ans Basteln zu geben *augenroll*

Naja, Ende Juli hatte dann meine Tochter dann Geburtstag und ich MUSSTE...

Mit stempeln war es da auch noch nicht weit her, aber immerhin hab ich die Cameo mal wieder arbeiten lassen.

Ich zeig Euch mal das Ergebnis...



Wie Ihr unschwer erkennen könnt, hat der Gutschein was mit reiten zu tun =)

Den Schriftzug und das Reitmotiv hat mir die Cameo ausgeschnitten.
Die Schrift hab ich dann noch mit einer ordentlichen
Portion Stickles mädchentauglich gemacht.
Dazu noch ein paar Pailletten und fertig.

Das Designpapier ist total schön. Ich weiß auch nicht, warum ich mich
immer so schwer damit tue, bedruckte Papiere zu benutzen...


Innen musste ich aber noch einen zweiten Gutschein unterbringen.
Das hab ich dann mit einem Umschlag in der Karte gelöst...




Hier auch wieder Designpapier aus dem gleichen Block. Die Sterne glänzen superschön.

Auch der Kartenrohling glänzt - das sieht man auf dem nächsten Foto noch etwas besser.

Und auch diese Karte musste innen noch irgendwie gestaltet werden....
Der Reithelm ist eine Datei aus dem SIL Store,
die Schnörkel hab ich noch drauf gestempelt.



Den Umschlag hab ich passend zur Karte mit ein paar Schnörkeln versehen.


Das Kind war glücklich - sowohl mit der Karte (weil sie ja selber permanent bastelt und malt)
als auch mit dem Geschenk als solchem *grins*

Und ich war glücklich mal wieder was kreatives auf die Reihe bekommen zu haben.


Auf den nächsten Post müsst Ihr nicht so lange warten. 
Dafür muss ich nur noch die Fotos bearbeiten - gebastelt habe ich immerhin schon ;-)

Ihr könnt mir ja mal erzählen, ob Ihr die Karte leiden mögt.

Liebe Grüße
Steffi

Hallo Ihr Lieben,

ich hatte es ja schon erwähnt - ich hab ein paar Rahmen für Euch...

Nach dem HIER zur Geburt gibt es jetzt einen, den ich für
einen ehemaligen, ganz lieben Kollegen personalifiziert
habe, der jetzt in Rente geht.

Leider hab ich nur ein einziges Foto.
Da spiegelt das Glas ein wenig, aber es ist alles erkennbar =)

Die Idee hab ich wie immer aus dem www, die Umsetzung
kommt von mir. Da muss man ja schon ein wenig mit der
Schrift jonglieren, bis alles "rund" aussieht.



Habt einen schönen Tag und genießt die Sonne! 

Ganz liebe Grüße
Steffi

Hallo Ihr Lieben,

ich hab schon länger nicht gepostet und so richtig ist die Bastellust noch nicht wieder da,
aber dennoch war ich nicht ganz untätig.

So hab ich einen kleinen Ribba-Rahmen zur Geburt für die kleine Tochter 
von Freunden gemacht. Die Idee hab ich mal wieder bei Pinterest gefunden.

Nichts großes - ich hab den Text nur in verschiedenen Farben so gesetzt,
dass es ein Bild ergab.
(Den Familiennamen hab ich für´s www unkenntlich gemacht.
Der hat die gleiche Form und Farbe wie Leonore...)

Das ganze in Beerentönen. 
Das Passepartout hab ich aus einem Bazzillbogen geschnitten.


Leider war das Licht nicht so optimal - das sieht man eben auch am Foto.
Wird denn jemals wieder die Sonne scheinen?!



Mir hat die Umsetzung Spaß gemacht und das Ergebnis kam gut an.

Und wie findet Ihr den Rahmen?
Lasst es mich wissen.

Liebe Grüße
Steffi

Hallo Ihr Lieben,

heute gibt´s nur einen ganz kurzen Post.

Ich brauchte eine Danke-Karte auf die Schnelle und hab mich
dann wieder bei den Ideen aus dem Internet bedient.
Ich hatte mir vor einiger Zeit mal eine Skizze von der Karte gemacht, 
weiß aber leider nicht mehr, auf wessen Blog ich die Idee gemopst habe... sorry.

Zumindest konnte ich dann endlich mal die neuen Kontur-Stanzen benutzen. 
Macht was her. Mach ich sicher noch mal...



Habt ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße
Steffi

Hallo Ihr Lieben,

nach dem Grün-Flash vom letzten Post, zeige ich Ech heute mal
die Einladungen zu Jonas´ Kinderparty.

Wir haben die Kids in einen Indoor-Spielplatz eingeladen, wo alles auf Safari getrimmt ist.
Somit habe ich im SIL Store drei Dateien für wilde Tiere gekauft und die auf Karten gepackt.


Die Tiere hab ich mit 3D Pads aufgeklebt und den Hintergrund ein kleines bisschen gewischt.
Sonst waren mir die Karten zu platt... 


So sah das dann aus:

Beim Krokodil hab ich leider die Schnittbreite nicht vergrößert - dann hätte man
die Konturen etwas besser gesehen. Beim Löwen hab ich dran gedacht...


Damit die Karten noch ein wenig persönlicher wurden, hab ich vorne nicht - wie üblich - Einladung drauf geschrieben, sondern den jeweiligen Namen des eingeladenen Kindes.
Vielleicht haben die die Karte ja noch im Zimmer stehen - wer weiß?

Und so sahen alle zusammen aus...
Der Ausflug hat allen supergut gefallen.
Es gab keine Verletzten, nur gute Laune und
Mama & Papa waren glücklich, dass alles so easy war =)

Liebe Grüße
Steffi

Hallo Ihr Lieben,

lange hab ich Euch versprochen die vielen grün-weißen Fotos von 
Julias Kinderkommunion zu zeigen. 
Heute mach ich das dann auch mal. Ich hoffe, Ihr werdet nicht
erschlagen von der Bilderflut, denn das wird ein laaaanger Post...

Die Einladungen hatte ich Euch ja HIER schon gezeigt.
Jetzt mal alles vom Fest...


Zuerst mal ein Detail - die Schenklis zeig ich Euch gleich dann mal komplett.


Aber zuerst mal ein paar Eindrücke von der Vorbereitung.
Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen, ein kleines bisschen zu basteln =)
Das Foto ist leider unterirdisch, weil nur vom Handy und auf die Schnelle, 
aber Ihr habt einen kleinen Eindruck...


Zudem musste noch Marmelade gekocht werden. 
Mensch hab ich mich schwer getan eine passende Füllung für die Schenklis zu finden...


Letztlich gab es für die Damen eine "Pina Colade" Marmelade
und für die Herren eine "Sex on the Beach" Marmelade.
Beides mit Alkohol und definitiv nur für die Erwachsenen.
Die Beschriftung hab ich am PC gesetzt und mit Print & Cut von
der Cameo ausschneiden lassen.


Eingedeckt sah unser Wohnzimmer dann so aus.
(Das ist die Kaffeetafel - zum Mittagessen waren wir im Restaurant)
Mein Mann hat die Fotos morgens gemacht, während ich mich gefühlt stundenlang 
um die Frisur unserer Tochter kümmern musste.
Leider hat er die schöne Blumendeko nicht schon auf die Tische
gestellt... So sieht es noch etwas leer aus =(
Männer!


Draußen hatten wir noch einen Pavillion aufgestellt.
Zum Füße vertreten, falls es regnen sollte.
Aber wir hatten ein Riesenglück mit dem Wetter - es war 
schön warm und die Sonne schien den ganzen Tag.



Ich habe keine Ahnung, was mein GöGa da mit der Kamera gemacht hat - Fakt ist,
die Bilder sind unscharf, aber ich hab nur diese und deshalb müsst Ihr da jetzt durch...


Das hier ist Julias Platz mit Kinder-Schenkli. 



Das ist Papas Platz mit Erwachsenen-Schenkli.


Die schöne Idee mit den Schmetterlingen als Platzkarte fand ich im Internet.
Ich habe stundenlang auf der Suche nach Inspiration Pinterest durchforstet...


Auch da kam wieder Print & Cut zum Einsatz...



Die Kinder-Schenklis sahen so aus.
Die Octagon-Schachtel hat mir die Cameo ausgeschnitten.
Die Datei findet Ihr im SIL Store.
Allerdings habe ich laaage Zeit und mehrere Versuche gebraucht,
die Box so auf die richtige Größe zu bekommen, dass der vorgesehene
Inhalt dann auch passte...


Und das war dann drin in der Box.
 Eine ca 12cm hohe Gumball-Machine, die ich mit Schokolinsen gefüllt hatte.
 

Und die Schenklis für die Erwachsenen waren Milkboxes, 
die so aussahen...


Die Füllung kennt Ihr ja schon...




Noch Close-ups...




Und für die Servietten am Nachmittag mussten noch Serviettenringe her.
Naja - es sind mehr Hüllen geworden *gg*
Und hierfür hab ich auch wieder ganz viel weißes Papier mit
dem Prägefolder durch die BigShot genudelt.



Für das Abendessen hatte ich ein Buffet in der Küche vorbereitet.
Dafür brauchte ich dann noch Bestecktaschen.
Und auch die hat mir die Cameo geschnitten, nachdem ich die Datei
in die richtige Form und Größe gebracht hatte.


Und vom Schweden hab ich ganz viele Windlichter mitgebracht.
Die haben aber nur ein grünes Schleifchen bekommen.



Und dann hingen ja noch eine Menge Pompoms an der Decke.
Ich mochte die sehr - mein Mann hat sich in sein Schicksal ergeben...



Ach, und fast hätte ich die Candybar vergessen...



Ihr habt es fast geschafft =)

Ganz zum Schluss zeige ich Euch noch meine Tochter in ihrem zauberhaften Kleid.



So Ihr Lieben,
jetzt hab ich Euch aber echt mit Fotos bombardiert.
Der nächste Post wird kurz - versprochen!

Ganz liebe Grüße
Steffi


Über mich

Hallo, mein Name ist Steffi, im www als Stampmaniac unterwegs. Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder. Immer wenn die Zeit es zulässt - meist nachts - sitze ich am Basteltisch und stemple Karten, Geschenke oder Verpackungen. Über Lob freue ich mich genauso wie über konstruktive Kritik.

Follower

Powered by Blogger.

Mein Stall *g*




Die von mir gezeigten Werke habe ich selber erstellt, sofern nicht anders angegeben. Sie sind mit unterschiedlichen Materialien diverser Firmen entstanden bei denen auch das jeweilige Copyright liegt.

Alle Inhalte dieses Blogs wurden sorgfältig zusammengestellt und veröffentlicht. Ich übernehme dennoch keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Informationen.

Fotos und Texte von diesem Blog dürfen ohne meine ausdrückliche Zustimmung nicht veröffentlicht werden.

Ferner distanziere ich mich von dem Inhalten externer Links. Für diese ist ausschließlich deren Anbieter haftbar.