Hallo Ihr Lieben,

ich hatte es Euch versprochen, ich hab noch was ausgegrabenes für Euch.

Und zwar ist das eine Geburtstagskarte für einen ehemaligen Nachbarn, der immer völlig fasziniert ist, wenn Karten eben nicht nur schnöde Karten sind (und zudem auch noch selbstgebastelte Karten zu schätzen weiß)

Die letzten Jahre war er verwöhnt. Einmal bekam er eine Kullerkarte, nämlich diese hier *klick* , ein ander mal war´s eine Neverendingcard, die ich Euch noch nachreichen kann.

Also musste auch zum letzten Geburtstag wieder eine Karte mit Bewegung her.

Diesmal hab ich mich für eine Ziehkarte entschieden. Ich find sie super und der Beschenkte fand sie toll.

Ihr könnt ja mal schauen...





Entschuldigt die Qualität der Fotos, die sind diesmal unterirdisch schlecht.
Weiß auch nicht, was ich da veranstaltet hab *rotwerd*

Ich hab das Kärtchen wieder ganz bewusst schlicht gehalten.
Männerkarten brauchen ja keine Plümchen und dergleichen.



Es hat ein wenig gedauert, bis das Geburtstagskind hinter die Technik der Ziehkarte gestiegen war...

Man zieht rechts aus dem Ausschnitt die innere Karte raus und
*tadaaaa* erscheint gleichzeitig auch noch eine linke Seite.

Na das ist ja ein Ding. *lach*


Auch hier wieder das Motto: Weniger ist mehr. 
Rechts war Platz für persönliche Glückwünsche und links der Textstempel,
von dem ich dachte, ich hätte ihn noch nicht benutzt *ups*




Hier ist mal ein close-up des Motivs. Ich find den kleinen Muffinbäcker soooooooo süß!
Coloriert hab ich wie immer mit meinen Albrecht Dürer Aquarellstiften.



Die linke Seite war unspektakulär. Den Cupcake hab ich mit
Filzstiften eingefärbt und dann gestempelt.





Ich mag vor allem die Farbkombi braun/türkis. Passt auf jeden Fall zu 
einem Schokoladenthema wie Cupcakes *grins*


Und was sagt Ihr? Gefällt sie Euch? 


Ich wünsch Euch was.
Liebe Grüße
Steffi


Nachtrag:

Es wurde nach einer Anleitung gefragt... Ich hab ja meine erhaltene
Fertigkarte auseinandergebaut um zu sehen, wie das funktioniert,
aber diese Anleitung hier ist auch völlig okay *klick*
Viel Spaß beim nachwerkeln!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über mich

Hallo, mein Name ist Steffi, im www als Stampmaniac unterwegs. Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder. Immer wenn die Zeit es zulässt - meist nachts - sitze ich am Basteltisch und stemple Karten, Geschenke oder Verpackungen. Über Lob freue ich mich genauso wie über konstruktive Kritik.

Follower

Powered by Blogger.



Die von mir gezeigten Werke habe ich selber erstellt, sofern nicht anders angegeben. Sie sind mit unterschiedlichen Materialien diverser Firmen entstanden bei denen auch das jeweilige Copyright liegt.

Alle Inhalte dieses Blogs wurden sorgfältig zusammengestellt und veröffentlicht. Ich übernehme dennoch keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Informationen.

Fotos und Texte von diesem Blog dürfen ohne meine ausdrückliche Zustimmung nicht veröffentlicht werden.

Ferner distanziere ich mich von dem Inhalten externer Links. Für diese ist ausschließlich deren Anbieter haftbar.